Hansjörg Schmidt (Foto: Jannik Bartosch)

Hansjörg Schmidt (45) ist neuer Kreisvorsitzender der SPD Hamburg-Mitte. Die Kreisdelegiertenversammlung hat den Bürgerschaftsabgeordneten aus Horn mit 80,6 Prozent am 23.10.2020 gewählt.

Die Wahl war notwendig, da Johannes Kahrs im Mai 2020 überraschend den Rücktritt von allen politischen Ämtern bekannt gab. Dies beinhaltete auch den Posten des Kreisvorsitzenden, den er seit 2002 innehatte. Über die Sommermonate wurde der Kreis Mitte kommissarisch der Bürgerschaftspräsidentin und stellvertretenden Kreisvorsitzenden Carola Veit betreut.

Am vorletzten Freitag im Oktober fand eine Kreisdelegiertenversammlung – nicht wie üblich im Kurt-Schumacher-Haus, sondern wegen der Corona-Pandemie in einem eigens dafür angemieteten Saal – statt. In dieser kurzen Veranstaltung stellte sich Hansjörg Schmidt zur Wahl. Zuvor war er einstimmig vom Kreisvorstand für das Amt des Kreisvorsitzenden nominiert worden. Sein Wahlergebnis zeigt die große Zustimmung zu seiner Person unter den Genossinnen und Genossen, die sich auf die Zusammenarbeit mit ihrem neuen Kreisvorsitzenden freuen.

„Es sind große Fußstapfen in die ich da trete“, so Schmidt. „Johannes Kahrs hat große Verdienste um die SPD Hamburg-Mitte und ich trete seine Nachfolge mit großem Respekt an. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und verfolge das Ziel, die Vielfalt an Meinungen und talentierten Personen im Kreis zu fördern und auf ein gemeinsames Ziel einzuschwören. Im Vordergrund steht nun die Bundestagswahl 2021, auf die wir uns komplett fokussieren, um wie in all den Jahren zuvor wieder ein Direktmandat für die SPD in Hamburg Mitte zu erlangen.“

Über Schmidt:
Hansjörg Schmidt ist Geschäftsführer eines Softwareunternehmens, welches er 2001 gemeinsam mit vier weiteren Kollegen aus dem Studium der Informatik heraus gegründet hat.
Von 1997 bis 2011 war er Mitglied in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte. Von 2001 bis 2008 war er dort stv. Fraktionsvorsitzender. Von 2008 bis 2011 war Hansjörg Schmidt Fraktionsvorsitzender der SPD.
Seit 2011 ist er direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis I. Zugleich war er in dieser Legislaturperiode Vorsitzender des Ausschuss für Wirtschaft, Innovation und Medien.
2015 und auch 2019 gelang ihm jeweils die Wiederwahl. Für seine Fraktion ist er seitdem der Fachsprecher für Wirtschaft sowie Medien- und Netzpolitischer Sprecher.
Seit 2017 ist er Mitglied im NDR-Rundfunkrat.
Hansjörg Schmidt ist verheiratet und hat ein Kind und lebt seit seiner Geburt in Hamburg-Horn und Hamm und ist Vorsitzender der SPD-Horn.