Am 10.12.2018 haben wir im Saal der Bezirksversammlung tolle Kandidatinnen und Kandidaten für die Bezirksversammlungswahl am 26.05.2019 aufgestellt. Als euer Spitzenkandidat auf der Bezirksliste habe ich mich über den großen Zuspruch von den Delegierten gefreut und bedanke mich für euer Vertrauen. Es macht mich unendlich stolz mit euch zusammen in den Wahlkampf zu ziehen!

Wenn wir gemeinsam in den Wahlkampf ziehen, brauchen wir eine gemeinsame Idee. Ein Regierungsprogramm. Es muss eingängig und präzise sein, einfach zu erzählen, glaubwürdig und es muss kritischen Fragen standhalten. Das Programm liegt noch nicht vor, das müssen wir die nächsten Wochen gemeinsam erarbeiten. Ich bin davon überzeugt, dass wir drei Kernthemenfelder für den Wahlkampf haben:

10.000 Wohnungsgenehmigungen im Jahr
Wir haben den Hamburgerinnen und Hamburgern versprochen, jedes Jahr 10.000 Wohnungen zu genehmigen, dadurch bleiben die Mieten stabil, damit sich jede und jeder eine Wohnung in Hamburg leisten kann. Über den Bezirk verteilt müssen wir uns für den Drittelmix einsetzen.

Das heißt sozial geförderte Wohnungen, normale Mietwohnungen, aber auch erschwingliche Eigentumswohnungen. Nur so bleibt Hamburg Mitte vielfältig. Wir wollen lebendige Quartiere die ihren Bewohnerinnen und Bewohnern eine Heimat bieten. In der Zukunft wird das schwerer, weil wir weniger Grundstücke zur Verfügung haben.

Ich bin aber überzeugt, dass die Genossinnen und Genossen in den Stadtentwicklungsausschüssen die richtigen Entscheidungen treffen und Hamburg Mitte ein Ort für uns alle bleibt. Seit 2011 regieren wir den Bezirk und haben bewiesen: Die SPD kann wohnen!

Bedarfsgerechte soziale Infrastruktur
In einer wachsenden Stadt muss die soziale Infrastruktur vom Sportplatz, über den Jugend- und Seniorentreff bis hin zu städtischen Beratungsangeboten wie der Elternschule bedarfsgerecht mitwachsen.

Dabei müssen wir darauf achten, dass wir die guten Angebote fördern und ausbauen, aber auch überholte Konzepte neu entwickeln. Dazu stehen in den kommenden Jahren 100 Millionen Euro des Bundes und der Stadt für den Bezirk Hamburg-Mitte zur Verfügung. Davon werden viele Sportplätze saniert und neue Häuser der Jugend zusammen mit Seniorentreffs gebaut.

In Horn fangen wir an. Wir wollen die modernsten Jugendtreffs des Bezirks und die besten Beratungsangebote sinnvoll kombinieren und tolle Angebote schaffen.

Lebenswerter Bezirk
Jeder von uns nutzt die Parks und Grünanlagen und die Plätze der Stadt in seiner Freizeit. Im lebenswerten Bezirk geht es um die kleinen Sachen die unsere Stadtteile schöner machen.

Wir kümmern uns um Erhalt oder Instandsetzung von Spiel- und Bolzplätzen und Aufstellung von Bänken, die gerade von aufmerksamen Senioren und Seniorinnen an bestimmten Stellen gefordert werden. Dazu stehen in den kommenden Jahren dank Johannes 30 Millionen Euro für die Sanierung von Parks in Hamburg-Mitte zur Verfügung. Hinzu kommt die Neuanlegung des Alster-Bille-Elbe Grünzugs von St. Georg bis Rothenburgsort. Es ist wichtig, dass wir im Bereich der Sicherheit und Ordnung noch besser werden. Wir benötigen einen durchsetzungsfähigen Ordnungsdienst und eine Polizei vor Ort die sich in den Parks und auf den Plätzen präsent zeigt.

In den kommenden Monaten werden die Fachpolitiker der Bezirksfraktion euch die drei Kernthemenfelder und weitere wichtige Punkte hier  ausführlich erklären, damit ihr alle wisst was die SPD in Hamburg-Mitte tolles macht. Denn mit der Aufstellung aller Kandidatinnen und Kandidaten auf allen Listen beginnt der Wahlkampf für uns in Hamburg-Mitte genau: jetzt! Nun gilt es, den Wählerinnen und Wählern aufzuzeigen, was wir bereits in den letzten Jahren für sie erreicht haben und sie von unseren neuen Ideen zu überzeugen, sie damit zu begeistern und uns darin zu unterstützen! Erklärt einfach euren Nachbarn, euren Freunden und Bekannten was die SPD in Hamburg-Mitte macht und erklärt was wir vorhaben.

Ich bin davon überzeugt, dass wir den besten Plan und die besten Ideen für den gesamten Bezirk Hamburg-Mitte haben.
Ich lade euch alle ein, am Wahlprogramm mitzuschreiben. Schreibt dazu einfach eure Ideen und Vorschläge zum Bezirkswahlkampf an das Fraktionsbüro, den Kreis oder wendet euch an die Bezirksabgeordneten und Kandidatinnen und Kandidaten in eurem Distrikt.

Lasst uns zusammen kämpfen mit unseren Themen, unseren tollen Kandidatinnen und Kandidaten und mit eurer Unterstützung. Ich bin optimistisch, dass Hamburg-Mitte weiterhin von der SPD regiert bleibt. Wir werden stärkste Fraktion. Ohne uns geht nichts in Mitte!

Ich freue mich auf den Wahlkampf!
Euer Tobias